Nur Stadtzürcher Taxis haben auf der Vorderseite diese blau-weisse Taxilampe mit der Bewilligungssnummer! (max. vierstellig) 

haken gruenhaken gruen

              gueni zentrale                Taxischild                 

  Andere Taxilampen wie untenstehende oder andere ähnliche sind in der Stadt Zürich nicht zugelassene Taxis!!!

 

   Schild2T                                      schild T
 
 

Bitte benutzen Sie zu ihrer eigenen Sicherheit nur in Zürich registrierte bewilligte Taxis!

Diese sind leicht an der blau-weissen Vorderseite mit der Bewilligungsnummer erkennbar! (siehe oberste Abbildung).

Merken Sie sich diese Nummer beim Einsteigen.

Jeder Zürcher Taxichauffeur hat einen Ausweis der Stadt mit Foto, dieser sollte klar ersichtlich an den Armaturen des Autos befestigt sein.

 Im Zweifelsfalle sollten Sie sich diesen zeigen lassen, und sich dabei die gross aufgedruckte Chauffeurnummer merken.

Fremde Taxis haben keinen solchen Ausweis und zum Teil massiv höhere Tarife, was auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist. Auch die Stadtkundeprüfung, die für das Arbeiten in der Stadt unerlässlich ist, haben die wenigsten Fahrer solcher Taxis abgelegt. Bei irgendwelchen Differenzen zwischen Fahrgast und Chauffeur können solche Taxis nachträglich kaum festgestellt werden.

Schützen Sie sich vor unqualifizierten Fahrern und unnötigen finanziellen Verlusten!

________________________________________________________________ 

Dieses Schreiben ging an 520 Landtaxis der Kantone Zürich und Zug
________________________________________________________________

Zürich, im März 2010

VORSTANDSMITGLIED DES:
TAXIVERBANDES ZÜRICH, BETREUER DER LANDTAXIS DER KANTONE ZÜRICH UND ZUG

TAXI-INFORMATION 01-10/CC


Liebe Kollegen und Fuhrhalter,

mit grosser Freude darf ich mitteilen, dass bei den Wahlen des Vorstandes des Taxiverbandes Zürich am 1. März der gesamte Vorstand neu gewählt worden ist.
Der Taxiverband wurde 2003 gegründet mit dem Ziel, die Anliegen und Sorgen der Stadtzürcher Taxifahrer und Halter in einem Verband zu behandeln und auszuführen.
In den letzten Jahren ist alles etwas ins Stocken geraten und Resignation und Frust machte sich breit, worauf man auf der Stelle getreten ist und keine Vorstösse mehr gemacht wurden.
Mit meiner Wahl in den Vorstand, ist erstmals eine Vertretung, der in Zürich viel bekämpften Landtaxis vertreten!

In der Stadt Zürich herrscht seit längerer Zeit ziemlich dicke Luft wegen der "WISCHENDEN" Landtaxis aus den umliegenden Ortschaften Zürichs und Zugs.
Diese Taxis werden oft in der Nacht wie auch am Tag beobachtet, wie sie mit brennenden "Gunern" durch die Strassen fahren und Kunden vor der Nase wegladen.
Das ist nicht korrekt und nicht kollegial und man darf sich nicht wundern, wenn die Chauffeure in der Stadt Zürich teils sehr heftig reagieren und es sogar zu Übergriffen kommt.

Ich bin auch ein Landtaxi, bin aber viele Jahre in der Stadt Zürich selbst gefahren und kenne dieses Problem nur zu gut, doch wenn ich nach Zürich fahre und auslade oder lade, fahre ich mit dunklem Guner wieder zur Stadt heraus, wie es sich gehört.

Der Taxiverband und ich raten allen zu folgenden Regeln:

1. Taxifahrten von und nach Zürich ohne Beleuchtung oder gar ohne Guner
2. Taxistandplätze in der Stadt Zürich sind ausschliesslich für STADTZÜRCHER TAXIS reserviert und keine Parkplätze und Warteräume!

Seit geraumer Zeit ist die Stadtpolizei Zürich wie auch die Kantonspolizei mit Kontrollen von Taxis beschäftigt und sensibilisiert worden, fremde Taxis zu überprüfen und bei eingeschaltetem Guner ist eine Verzeigung garantiert. Dies gilt im speziellen in der Stadt Zürich, in Kloten und Glattbrugg, bei diversen Klubs und Discos. Die Bussen belaufen sich von Fr. 80.-- bis zu Fr. 500.-- , Eintrag garantiert!

Wir danken allen für die Zusammenarbeit und wünschen allen
Gute Fahrten
Taxiverband Zürich