Entscheid der WAK des Kantonsratesvom vom 20 Sept.2018