TAXI-Preisschild für Kanton- und Stadt Züricher Taxis

Seit dem 11. Dezember 1978 sind die Tarife bei Taxifahrten schweizweit, klar und gut lesbar anzugeben. So werden irreführende Preisangaben vermieden. Die Bekanntgabe der Preise ist sowohl für Taxis mit als auch ohne Taxameter obligatorisch, um einen fairen Wettbewerb zu gewährleisten.

Die Preise müssen für die Grundtaxe, Taxe pro Kilometer, die Wartezeit und den Gepäckzuschlag bekannt gegeben werden.

Das Trinkgeld muss im Preis inbegriffen oder deutlich als Trinkgeld bezeichnet werden. Entweder schreiben Sie «Trinkgeld inbegriffen» oder «x % Trinkgeld nicht inbegriffen», aber einfach «Trinkgeld nicht inbegriffen» ist unzulässig. Ebenso unzulässig ist es Trinkgelder über das angeschriebene Mass hinaus zu verlangen.

Die angeschriebenen Preise müssen sowohl vom Vorderen wie auch vom Hinteren Sitz des Wagens gut lesbar sein.

TAXI-Preisschild für Kanton- und Stadt Züricher Taxis

Scroll to Top